Anne Freytag- Das Gegenteil von Hasen

„Das Fehlen eines Menschen kann größer sein, als der Mensch selbst.“ Ein Zitat aus Anne Freytags Roman „Das Gegenteil von Hasen“.

Ein für mich sehr magischer Satz, Anne Frey wird ihrem Ruf als Königin der Jugendliteratur durchaus gerecht. Sie hat einfach eine tolle, bildhafte Sprache und gehört definitiv zu meinen Lieblingsautorinnen.
Das Zitat passt wirklich in fast jede Lebenslage. Der Verlust eines Menschen und die Trauer darüber, der EX-Partner oder die verschwommene Liebe, die ein nicht fassbares Loch und eine Leere hinterlassen, oder selbst das kindliche Fehlen der Mutter, wenn man zum ersten Mal alleine ins Zeltlager reist. Das Fehlen, eines Menschen kann wirklich größer sein, als der Mensch selbst. Projektion und das Hineinsteigern ! Wer hat es noch nicht getan! Wir merken es erst, wenn die Person nicht mehr da ist. „Das Gegenteil von Hasen“ von Anne Freytag. Meine Buchempfehlung für die Corona-Pfingstferien!

Allen Prüflingen viel Erfolg

Heute sind in Baden-Württemberg die Deutsch-Realschulabschlussprüfungen. Ich sende allen Prüflingen und Beteiligten gute Gedanken, dass sie mit No und Lou die richtigen Worte finden. Auch den Abiturienten natürlich viel Erfolg! Ihr packt das !

„Wir sind imstande, sechshundert Meter hohe Wolkenkratzer zu bauen, Untersee-Hotels und künstliche Inseln in Palmenform, wir sind imstande, “intelligente“ Baumaterialien zu entwickeln, die organische und anorganische Schmutzpartikel aus der Luft aufnehmen, wir sind imstande, selbstständig agierende Staubsauger zu erfinden und Lampen, die ganz von selbst angehen, wenn man nach Hause kommt. Wir sind imstande, Leute am Rand des Autobahnrings leben zu lassen.“

Quelle myzitate.de Delphine de Vigan aus NO und ICH

Hörbuch Flugmodus

Im Moment arbeite ich an dem Hörbuch zu meinem Jugendroman „Flugmodus“. Das Hörbuch wird von mir selbst eingesprochen wird vorraussichtilich Juni/Juli 2020 erscheinen.

Es ist ein überragendes Gefühl ein Buch zu schreiben. Es ist aber nochmal ein total anders Gefühl in die Rolle eines Hörbuchsprechers zu schlüpfen und den Figuren in seinem Buch eine echte Stimme zu verleihen. Dies wird niemals die Perfektion erreichen, die ein Mensch hinbekommt, der das professionel macht. Dennoch habe ich mich auf die Reise mit Pauline,Eli,Frieder und Mia gemacht ihren Sommer auch mit der Stimme zu vertonen. Hier ein paar kleine Probehörer! Das ganze Hörbuch gibt es dann hoffentlich ab Juni bei allen Musikstreamdiensten sofern den Herren hinter den Reglern meine Stimme gefällt.

Der Gang zur Buchhandlung

Es ist wie der Gang in das Wohnzimmer. Das eigene Bücherregal. Kein Besuch in der Stadt, ohne dass ich an meiner Lieblingsbuchhandlung vorbeigehen kann. Auch wenn ich weiß, dass ich das alles niemals lesen kann, schlendere ich durch die Bücherregale. „Nein, alles ok, mir kann man nicht helfen.“ Ich stöbere und scanne die Cover. Und dann ist es eines der tollsten Gefühle, wenn da irgendwo dein Buch steht, mit dem du dich Monate rumgeschlagen hast. Höhenflüge und Abstürze. Der größte Bestseller des Jahrtausends und Literatur für die Klospülung. Wahrscheinlich beides um Kilometer verfehlt. Aber es ist und bleibt eine tiefe Freude, eine Genugtuung, die motiviert. Danke liebe Buchhandlung Wolf in Bruchsal! Danke für den kurzen Flugmodus im Alltag!